Deprecated: Non-static method JSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/virtual/www/docroot/zentrumzahnm/zentrumzahnmedizin.de/templates/zahnzentrum/index.php on line 26 Deprecated: Non-static method JApplication::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /var/virtual/www/docroot/zentrumzahnm/zentrumzahnmedizin.de/includes/application.php on line 536 Endodontie

Endodontie

Das Zíel einer Wurzelbehandlung besteht darin, das entzündete Gewebe (Pulpa) aus dem Wurzelkanal zu entfernen, den Kanal zu reinigen, zu desinfizieren und dann mit der sogenannten Wurzelfüllung bakteriendicht zu verschließen.

Nachdem sich auf dem Gebiet der Prophylaxe und der Parodontologie im letzten Jahrzehnt vieles getan hat, erlebt nun die Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) eine starke Weiterentwicklung. Neue Instrumente und Methoden haben sich bewährt und eröffnen bessere Chancen zum Erhalt abgestorbener oder entzündeter Zähne.

 

Die wesentlichen Neuerungen:

 

  • Durch Anwendung neuentwickelter nichtstrahlender Geräte in Kombination mit dem Röntgenbild lässt sich die Wurzellänge genauer bestimmen

   

    Vorteile: - arbeiten in exakter Tiefe

                  - keine Keimverschleppung in umgebendes Gewebe

                  - verbesserte Reinigung des Wurzelkanals

 

  • Die Verwendung neuartiger Instrumente                                                                                                                                                                                        Vorteile: - effektivere Reinigung des Wurzelkanals durch flexiblere Instrumente

                 - dadurch bessere Ausheilung einer bestehenden Entzündung

                 - gezielter Abtrag infizierter Kanalbereiche bei Erhalt gesunder Zahnsubstanz

                 - geringere Gefahr direkter Wurzelschädigung durch fehlgeleitetes Instrument

                 - geringere Gefahr einer Perforation der Wurzel

                 - geringere Gefahr einer späteren Wurzelfraktur

                 - geringere Gefahr eines Instrumentenbruches

 

  • Durch eine dichtere Wurzelfüllung und durch einen bakteriendichten Abschluss kann eine erneute Infektion vermieden werden

 

Weiterführende Informationen finden sie hier.